Mutter-Lieder-Texte

fertige songtexte und lyrik, kleine gedichte, für kinder und erwachsene, liedertexte zum kaufen und vertonen

Ich bin ein bisschen schräg

Ich bin ein bisschen schräg,
ich weiss. Doch du sagst,
jeder hat seinen Weg,
lieber ein bisschen schräg,
als wenn du nie was wagst.

Mutter weiss es, sie war selber schräg.
Doch was heisst schon schräg?
Schräg heisst ausprobieren, selber erfahren,
nicht suchen, finden, sich verfahren.

Schräg heisst, sensibel sein dürfen,
sich wehren gegen das Ungerechte,
wenns nötig ist, sich schlagen und schürfen,
bis das Gute wieder das Rechte ist.

Mutter weiss es, sie hat mich lieb.
Doch, was heisst schon lieb?
Lieb heisst Grenzen setzen, sich verlassen,
Vertrauen ins Schlimmste fassen.

Mutter weiss es, sie hat mich lieb.
Sie weiss es, ich hab sie lieb.

(© Monika Minder, geschrieben 27. April 2017)

So leise

Suchend, den Geheimnissen des Lebens
auf der Spur, gehn wir in der Welt umher
und sehen nicht, wie Augen sich müde
schliessen, wie ein Gesicht sich in einer
Hand ausruht, wie Erinnerung entsteht —
so leise.

(© Monika Minder)

Mutter

Mutter, ich kann dich nicht fragen: Warum.
Du lebst in einer Welt,
zu der ich keinen Zugang habe.
Und es tut weh, zu sehen und zu akzeptieren,
dass es so ist.

Ich mache das Licht aus und denke an dich.
Ich mache das Licht an und denke an dich.
Zu jeder Zeit sehe ich dein Gesicht.
Zu jeder Zeit dein Leben.

Mutter, ich kann dich nicht fragen: Warum.
Ich kann deine Welt nicht verstehen.
Ich kann nur in die Antwort hinein leben,
im Wissen, es ist gut.

Ich mache das Licht aus und denke an dich.
Ich mache das Licht an und denke an dich.
Zu jeder Zeit sehe ich dein Gesicht.
Zu jeder Zeit dein Leben.

(© geschrieben von Monika Minder, 21. Sept. 2016)

Es grüssen dich

Es grüssen dich die Blümlein aus dem Garten
und all die schönen Dinge.
Es grüssen dich die Wochen und die Tage,
und all die kleinen Dinge.
Was wären all die Fragen,
das Tragen und das Ringen,
wäre da nicht Lebens-Garten,
und Vöglein, die singen?

(© Monika Minder)

Dass du mich liebst

Sag, was macht es aus,
dass du mich liebst,
dass der Tag so schön ist
und nichts da ist, was trübt?

Weil der Tag nur Tag ist,
weil es dich gibt
und nichts trüben kann,
was liebt.

Sag, was macht es aus,
dass du mich liebst,
dass die Nacht nicht dunkel wird
und nichts stirbt?

Weil die Nacht nur Nacht ist,
weil es dich gibt
und nichts trüben kann,
was liebt.

(© geschrieben von Monika Minder, 13. Dez. 2013)

Ein kleines Wort

Ein kleines Wort - Danke! -
findet zu dir
weil grosse Worte für alles,
was ich sagen möchte,
zu klein sind dafür.

(© Monika Minder)

Erinnerung

Ich schwelge in Erinnerung, lang ist's her -
Weisst du noch, ich und du und mein Teddybär?
Als du ihn das erste Mal gewaschen hast,
es war, als wenn ich einen Arm verloren hätte.

Du hast meine Hand gehalten und mich getröstet,
wie so oft, wenn meine Gefühle sich lösten.
Du hast gesagt, das sei gut so, lass sie nur gehen,
Gefühle haben, ist sehen.

Ich schwelge in Erinnerung, was man alles sollte -
Weisst du noch, wie ich die Welt retten wollte?
wenn auch nur meine kleine, weil meine erste Liebe
mich nicht mehr lieben wollte.

Du hast meine Hand gehalten und mich getröstet,
wie so oft, wenn meine Gefühle sich lösten.
Du hast gesagt, das sei gut so, lass sie nur gehen,
Gefühle haben, ist sehen.

Ich schwelge in Erinnerung und denke an dich -
Weiss du noch, weisst du noch...?

(© Monika Minder, geschrieben 27. April 2017)

> Liebeslieder

> deutsche Liedertexte

> Weihnachtslieder

Auf diesem Internet-Portal gibt es nur URHEBERRECHTLICH GESCHÜTZTE Lieder-Texte.

Wenn Sie Song-Texte kaufen möchten, kontaktieren Sie mich bitte. Danke!

Mutter Gedichte und Sprüche

Schöne Lyrik für gross und klein.

Geburtstagsgedichte für Mutter

Liebevolle Texte für die Mama.